Ferienhäuser Săvârșin

Preis: 18.000 EUR

Săvârșin ist eine Ortschaft im Kreis Arad, bekannt für ihre Einwohner mit edlem Blut, beziehungsweise der könglichen Familie Rumäniens. Der König Mihai ist verliebt in dieser Gegend und, wann immer er die Möglichkeit hat, besucht er sie, spricht mit den Leuten, nimmt am Leben der Gemeinschaft teil. Săvârșin ist die Gegend und dort befindet sich der Schloß wo sich der König Mihai neben seiner Familie, den Größtenteil der Erholungsaugenblicke im Jahr verbringt. Während den Winterfeiertagen ist die königliche Familie immer anwesend in Săvârșin, wo sie mit Liebe die umherziehenden Weihnachtsliedersänger empfängt, die aus der Gegend und aus allen Ecken des Landes kommen, um Weihnachtslieder zu singen und einen guten Gedanken der königlichen Familie zu vermitteln.

Der königliche Schloß aus Săvârșin strahlt Geschichte, Kunst und Kultur durch alle Poren aus und ist eine bedeutende touristische Sehenswürdigkeit der Gegend. Der Schloß der sich in der Mitte des breiten Bereichs erhöht, wurde im XVII. Jhd. gebaut, und 1943 kommt er im Eigentum des Königs Mihai nachdem seine Hoheit ihn von der Gesellschaft „Corvin”, Eigentümerin des Bereichs, kaufte. Kurze Zeit danach wurde das Eigentum durch Kommunisten beschlagnahmt. Der königliche Bereich aus Săvârșin wurde dem König Mihai 2001 wieder abgetreten, mit den anderen königlichen Eigentümern beschlagnahmt durch das kommunistische Regime.

Die Gegend ist äußerst malerisch, gelegen zu Fuße des Gebirges Zarand. Der Relief und die Atmosphäre sind spezifisch dem Gebirge, wobei die Ortschaft von engen Gassen und von Ort zu Ort, steilen Gassen durchquert wird. Die Landschaft, die reine Luft und die Ruhe sind Grundargumente für die Anschaffung eines Ferienhauses in der Ortschaft. Viel mehr, haben Sie die Gelegenheit Nachbar mit der könglichen Familie Rumäniens zu werden.

Das Haus aus Săvârșin liegt nur einige hunder Meter entfernt vom königlichen Bereich, auf einer engen und malerischen Landgasse. Das Eigentum ist das Größte von den Vier und erfreut sich von ähnlichen Ausstattungen. Wurde künftig sowohl im Innern, als auch draußen rennoviert, Dach eingeschlossen. Das Haus ist angeschlossen an das Stromversorgungsnetz und die Installation wurde wieder aufgebaut und geprüft.

Die Rennovierungen führte man im gleichen Geist, der Aufbewahrung des traditionellen Geistes und des ländlichen Aussehens aus. Man setzte nur Elemente ein, die zur Hygienisierung und auch zur späteren Aufbewahrung der Hygiene im Innern beitrugen.

Der Hof ist sehr groß und kann eingerichtet werden nach den Vorlieben des Eigentümers. Auf einer Fläche von 2905 Quadratmetern kann man sich frei die Leidenschaft zur Gärtnerei äußern. Im Hof kann man auch eine Ecke zur Bebauung der Gemüse oder ausschließlich zum Gesichtspunkt der Erholung im Garten einrichten.

Vom Gesichtspunkt der Innenkonfiguration behielt man die Originalorganisierung. Somit hat das Haus einen sehr geräumigen Schlafzimmer, der den Komfort der Familie gewährt. Das Schlafzimmer ist mit Möbeln versehen, so dass der neue Eigentümer sich von der Ruhe und dem Frieden in Săvârșin gleich nach dem Kauf des Hauses erfreuen kann.

Das Wohnzimmer oder der Living hat einen gesonderten ländlichen Zauber durch die Möbelelemente die sich hier widerfinden. Vorherrschend sind der Schmuck und die schmückenden Gegenstände aus Holz, welche dem Raum das Aussehen sichern, den jeder sucht, der aus der Stadt weggeht um einen neuen ländlichen Lebensstil, wahrscheinlich vergessen seit Generationen, zu versuchen. Dieser Raum ist perfekt zum Verbringen der Zeit an Tagen da das Wetter keine Tätigkeiten ins Freie erlaubt.

Das Bad ist das einzige Element der an das städtische Lebensstil erinnern kann, die Sanitärinstallationen, die Boden- und Wandfliesen, oder der WC decken die Komfortbedürfnisse und Hygienebedürfnisse des städtischen Menschen. Es gibt warmes und kaltes Wasser. Das Kaltwasser wird aus dem Brunnen entzogen mit Hilfe eines Hydrophors und es wird zu den Installationen im Bad verteilt, während das Warmwasser mit Hilfe des Boilers erzeugt wird.

Die Küche vollständig eingerichtet und mit Anlagen versehen, liegt in einem Raum getrennt vom Rest des Hauses, so dass die Tätigkeiten hier entfalten den Komfort in den anderen Räumen nicht beeinträchtigt. Die Haushaltsgeräte sind schon vorhanden und im perfekten Betriebszustand. Die Möbeln in der Küche sind modern, wobei sie das einzige Element darstellen, welches die ländliche Linie des Hauses nicht einhält.

Die Terrasse, mit Sicht zum breiten Hof, ist der perfekte Erholungsort, aber man kann sie auch zum Essen verwenden, wenn das Wetter es erlaubt. Dieses Element stellt einen Argument dazu, einen Ferienhaus zu kaufen.

Das Haus hat auch noch ein Nebengebäude, wo man zwei Zimmern einrichten kann oder man kann sie auch als Lagerungsräume oder Werkstätte verwenden. Das Nebengebäude ist vollständig vom Haus getrennt.